Letzte Änderung: 4. Februar 2019
Verkehrssicherungsanhänger VSA
Fahrzeugbilder:
Foto: Gottschalk
Foto: Gottschalk
Foto: Gottschalk
Foto: Gottschalk
Fahrzeugdaten:
  • Hersteller: Trebbiner Fahrzeugbau
  • Aufbau: Fa. Horizont
  • Zul. Gesamtmasse: 750 kg
  • Baujahr: 1999
     
Funktion:

Der Verkehrssicherungsanhänger (VSA) ist für die Feuerwehr in Bayern zugelassen. Außer zur Absicherung der Einsatzstelle dient ein VSA auch als Träger für den Gerätesatz "Verkehrsabsicherung Autobahn". Die großen reflektierenden Flächen der Schilderwand und der gleichzeitige Einsatz der Blitz- und Blinkleuchten erreichen eine weitreichende optische Warnung. Der VSA ist in Verbindung mit einem möglichst schweren Zugfahrzeug einzusetzen.


Empfohlen wird dieser für Feuerwehren, die nach Alarmplan auf Bundesautobahnen oder autobahnähnlich ausgebauten Straßen zum Einsatz kommen. Er kann auch zum Absichern von Einsatzstellen auf anderen Straßen eingesetzt werden.

 

Zu Sicherungsmaßnahmen auf Autobahnen oder autobahnähnlich ausgebauten Straßen kann zum Einzug eines Fahrstreifens der Verkehrssicherungsanhänger (VSA) eingesetzt werden. Hierzu hängt der VSA am stehenden Sicherungsfahrzeug auf dem zu schützenden Fahrstreifen.

 

Text: Merkblatt Verkehrsabsicherung von Einsatzstellen der Feuerwehr, Herausgeber: Staatliche Feuerwehrschule Würzburg, Weißenburgstr. 60, 97082 Würzburg